PV1000_1 Beatmungsgerät Case Study PV1000 PV1000_2 wherever they are needed. Save lives with pandemic ventilator

INTENSIVMEDIZINISCHES BEATMUNGSGERÄT

COVID-19 hat das Jahr 2020 fest im Griff und stellt eine Herausforderung für die ganze Welt dar. Ein Teil der Infizierten erkrankt schwer und ist dringend auf eine gesicherte Sauerstoffzufuhr angewiesen. In vielen Fällen müssen die Betroffenen künstlich beatmet werden, was bereits jetzt in einigen Ländern zu einer Knappheit an Intensiv-Beatmungsgeräten führt. Insbesondere Entwicklungsländer trifft dieser Mangel an Beatmungsgeräten hart.

Deswegen entwickeln wir ein einfaches Beatmungsgerät für die Intensivmedizin, welches zum Einsatz kommen kann, sobald der Bestand an herkömmlichen Beatmungsgeräten knapp wird. Wir verwenden für den PV1000 – “The People’s Ventilator” ausschließlich ressourcenschonende und verfügbare Materialien. Dafür haben wir in kurzer Zeit alternative Lösungskonzepte entworfen. Kritische Komponenten werden wir in Eigenleistung umsetzen.

BEGER DESIGN ist Spezialist im Bereich “Medical Solutions”
Die Medizintechnik verlangt ein Höchstmaß an Effizienz und Sicherheit. Dies wird erreicht durch die eng verzahnte Entwicklung und Gestaltung von Gehäusen, Bedienelementen und User-Interfaces.
Dritte Welt
Hier fehlen Beatmungsgeräte
Plakat_PV1000

Produkt Design

Skizze_PV1000
PV1000_strich_perspektive
PV1000_Produktdesign
PV1000_Produktdesign2
PV1000_ohneLogo_persp

ENTWICKLUNG PRODUKT DESIGN

Der PV1000 – The People’s Ventilator ist ein einfaches und kompaktes, aber dennoch vollwertiges Intensivbeatmungsgerät, welches zur Deckung des Spitzenbedarfs weltweit geeignet ist. Das Gerät wird aus den Druckgasleitungen eines Krankenhauses mit reinen medizinischen Gasen versorgt und benötigt eine elektrische Stromversorgung (110 – 240 V AC). Bei einem reduzierten Funktionsumfang bezüglich der Beatmungsformen erfüllt das Gerät alle relevanten Sicherheitsanforderungen eines Seriengeräts.

Skizze_PV1000

Erste Skizzen

PV1000_mit_Logo

Finales Produkt

Interface Design

ERGEBNIS DER RISIKOANALYSE

GUI – das steht für Graphical User Interface. Diese Abkürzung bezeichnet die Benutzerschnittstelle eines Computers, welche die Anwendungssoftware mittels grafischer Symbole und Steuerelemente bedienbar macht.

Das GUI bildet die Schnittstelle zwischen Beatmungsgerät und Nutzer. Deswegen muss die Kommunikation des Interface eindeutig und einfach zu erfassen sein. In einem Notfall muss das medizinische Personal sofort erkennen, wo das Problem liegt und was zu tun ist.

Innerhalb des Projekts liegt die Entwicklung des GUIs in der Hand von BEGER DESIGN.

PV1000_Entwurf2

Erkenntnis aus Risikoanalyse

PV1000_Skizze

Erster Entwurf

PV1000_UIDesign_final

Finales Interface Design

BEGER DESIGN bringt viel Know-How in das Design und die Entwicklung des Interfaces. Welche Werte sollen im Grundzustand angezeigt werden? Wie werden Alarme dargestellt? Welche Form von Navigation ist besonders nutzerfreundlich?

Genau diese Fragen beantwortet das Team, damit der PV1000 ein optimales Interface erhält.

Weiterentwicklung der Screens

Nach Fertigstellung des finales Entwurfes des Interfaces wurde das Interface weiterentwickelt. Es folgten Sceens über verschiedene Warnhinweise und die Möglichkeit die Soll- Werte zu verstellen.

PV1000_UI_12_Soll_Settings_Warning

Soll- Einstellungen Warnhinweis

PV1000_UIDesign_5_Paused

Warnhinweise der Einstellungen

PV1000_UI_13_AlarmZeile

Alarmzeile leuchtet oben auf

Overlay_Parameter

Modulare Schnittstelle
Modernes, flaches Design